Eindrücke von der Twitter Kommunkation

Die unten wiedergegebenen Tweets stellen eine Auswahl aus dem deutschsprachigen Tweetkorpus des Projekts dar. Diese Auswahl folgt keiner wissenschaftlichen Methode, d.h. sie ist nicht Ergebnis einer Analyse. Vielmehr soll lediglich ein Eindruck der Vielfalt des Kommunizierens über die documenta 14 auf Twitter vermittelt werden.

Zu den technischen Einzelheiten: Für die Erfassung der Tweets wurden drei Server an unterschiedlichen Standorten mit der Twitter Streaming-API verbunden. Dadurch ist es möglich, Tweets mit documenta-Bezug in Echtzeit aufzuzeichnen. Alle so ermittelten Tweets werden in das Archiv aufgenommen. Im zweiten Schritt werden regelbasiert aus der Gesamtmasse Teilkorpora erzeugt (z.B. Entfernen von Spam sowie Duplikaten / Einordnung in verschiedene Sprachen – aktuell: Deutsch, Englisch und Griechisch). Die so bereinigten Korpusdaten lassen sich qualitativ und quantitativ analysieren, z.B. für die Erhebung der Kookkurrenzen.